…um niemals zu vergessen…

Inhalt:

1 Unsere Mission
2 Vorstand 
3 Ehrenamtliche
4 Statuten 
5 Spenden, ANBI und kultureller ANBI-Status 
6 Jahresberichte
7 Links und Partner 

Unsere Mission

Die Stiftung Schuilplaats Orgelzolders Rotterdam hat sich zum Ziel gesetzt, die Erinnerung an die sieben jüdischen Menschen – drei Ehepaare und ein Baby – wachzuhalten, die während des Zweiten Weltkriegs auf den Orgeldachböden der Breepleinkirche in Rotterdam einen sicheren Zufluchtsort fanden, und an die Familien, die ihnen unter großer Lebensgefahr jahrelang halfen und sie versorgten.

Die Stiftung möchte dies durch den professionellen Betrieb eines Bildungszentrums und eines Ausstellungsraums in der Breepleinkirche erreichen.
Die Stiftung hofft, dass die Heldentaten und der Mut, die vor langer Zeit bewiesen wurden, jetzt Jung und Alt zu einem Verhalten inspirieren, mit dem die demokratische Freiheit in den Niederlanden und auch andernorts geschützt wird.

Vorstand

Eric Matser, Vorsitzender
Gürkan Çelik, Vizepräsident
Jaap Brederveld, Schriftführer
Kees Berkman, Kassenwart
Punnika Kharas, Vorstandsmitglied

Ehrenamtliche

Der Vorstand der Stiftung wird von den folgenden Ehrenamtlichen fachkundig unterstützt:
Jan van Arkel, Führer
Karel Fibbe, Architekt, Planer der Restaurierungspläne für die Orgeldachböden
Henk den Haan, Guide
Netti Halter, Führerin
Punnika Kharas, Übersetzerin Englisch
Paul Letterie, Führer
Anja Matser, Autorin, Guide; hält Lesungen über die Orgeldachböden
Liedia van de Mortel, Webmaster
Cornelis van der Pligt, Gastgeber
Adri Roos, Führerin
Christina Siever, Übersetzerin Deutsch
Arie van der Spelt, Führer
Marijke Springeling, Guide
Els van der Wal, Redakteurin/Koordinatorin ad interim

Statuten

Die Stiftung Orgelzolders Rotterdam, im folgenden SOR genannt, wurde am 17. Februar 2016 gegründet. Die Zielsetzung der SOR ist in der Satzung niedergelegt. Die SOR ist als gemeinnützige Einrichtung (ANBI, algemeen nut beogende instelling) anerkannt, was bedeutet, dass Spenden und Vermächtnisse steuerlich absetzbar sind.

Zielsetzung:
1. Unterhalt eines Ausstellungsraums und eines Bildungszentrums im Kirchengebäude der Breepleinkirche in Rotterdam, welche die Erinnerung an den Aufenthalt dreier jüdischer Familien auf den Orgeldachböden dieses Kirchengebäudes während des Zweiten Weltkriegs wachhalten, sowie die Beschaffung, Sammlung und dauerhafte Ausstellung von Gegenständen und dergleichen, die diese Funktion verstärken können.

2. Die Stiftung ist bestrebt, dieses Ziel ausschließlich mit legitimen Mitteln zu erreichen wie z. B.:
– dem Erheben von Eintrittsgeld;
– Geldakquise;
– der Organisation von Aktivitäten und Treffen;
– allen anderen Mitteln, die zum Erreichen des Ziels wünschenswert, nützlich oder notwendig sind;
– der Herstellung und Pflege von Kontakten und die Zusammenarbeit mit Dritten, wenn und sofern dies für die Stiftung von Nutzen sein kann.

3. Die Stiftung verfolgt keine Gewinnerzielungsabsicht.

4. Es ist von der Stiftung nicht beabsichtigt, Zahlungen an den/die Gründer und/oder die Vorstandsmitglieder und/oder einen oder mehrere Mitarbeitende und/oder eine oder mehrere andere Personen, die einem Organ der Stiftung angehören oder ein Interesse an der Stiftung haben, zu leisten.

Vorstand:
1. Der SOR-Vorstand ist für die Verwaltung der Stiftung zuständig.

2. Er muss aus mindestens drei Vorstandsmitgliedern bestehen; ansonsten bestimmt der Vorstand die Anzahl der Vorstandsmitglieder, nach Möglichkeit eine ungerade Anzahl. Die Vorstandsmitglieder der SOR erhalten keine Vergütung für ihre Arbeit. Die im Rahmen der Ausübung des Amtes eines Vorstandsmitglieds entstehenden Auslagen werden erstattet, sofern sie nicht übermäßig hoch sind. Der SOR beschäftigt kein Personal.

Finanzen:
Die finanziellen Mittel der Stiftung bestehen aus:
– dem, was durch Erbschaft, Vermächtnis oder Schenkung erworben wird;
– Geldzuwendungen jeglicher Art;
– Zuschüsse, Zinsen und sonstige Erträge.

Spenden, ANBI und kultureller ANBI-Status

Möchten Sie die Orgeldachböden finanziell unterstützen? Dann können Sie einen Betrag auf das Konto der Stiftung Schuilplaats Orgelzolders Rotterdam, Triodosbank, IBAN NL49 TRIO 0390 5138 81, mit dem Vermerk „Spende“ überweisen.

Am 17. Februar 2016 haben die Steuerbehörden unserer Stiftung den ANBI-Status und den Status einer kulturellen ANBI zuerkannt. Das bedeutet, dass Ihre Spenden von der Einkommenssteuer absetzbar sind, und wegen des kulturellen ANBI-Status können Sie sogar zusätzliche Abzüge geltend machen. Es ist zudem auch möglich, eine regelmäßige Spende für einen Zeitraum von mindestens fünf Jahren zu leisten. Dies sollte bei einem Notar oder in einer Vereinbarung zwischen Ihnen und unserer Stiftung festgehalten werden. Es gibt dabei weder eine Einkommensgrenze noch einen maximal abzugsfähigen Höchstbetrag.
Weitere Informationen erhalten Sie bei der Steuerbehörde und unter ANBI.nl.

Bei der Handelskammer in Rotterdam ist unsere Stiftung unter dem Namen Stichting Schuilplaats Orgelzolders Rotterdam eingetragen.

RSIN (Steuernummer) 8560.81.036
KvK Rotterdam 65362624

Jahresabschlüsse

Jahresabschluss 2016
Jahresabschlüsse 2017 und 2018
Jahresabschlüsse 2019

Links und Partner

Corporate identity und Logo wurden von Identity Design Rotterdam ermöglicht.

Die Broschüre wurde durch das Projectburo Scheffers Rotterdam ermöglicht.

Die Stiftung Schuilplaats Orgelzolders Rotterdam arbeitet zusammen mit:
Feyenoord BVO
Gilde Rotterdam
Joods Erfgoed Rotterdam
Lesesaal Vreewijk
Loods 24
MiniWorld Rotterdam
Museum 40–45
Stadtarchiv Rotterdam